gemeinsame Verwaltung mit der Gemeinschaft

 Dominikanische Republik Rechtsrahmen durch die Gesetze 47-01 und 87-01 gegeben. Uruguay es gab keine Reformen des Gesundheitssektors mit Auswirkungen auf die Gesundheit der Bevölkerung Entwicklung der Förderstrategie für Lebensqualität und Gesundheit. Bolivarische Republik Venezuela Entwicklung der Barrio Adentro-mission Quelle: auf der Grundlage der Antworten der Länder auf die ECLAC-Erhebung über Nationale Gesundheit Gesundheitsprogramme, 2005.

ministerielle Resolutionen (RM) gesundheitspolitiken

  • und-Programme in Lateinamerika. Probleme und Vorschläge 56 Tabelle 2 LATEINAMERIKA UND die KARIBIK (16 LÄNDER): PERSONEN UND INSTITUTIONEN, die auf den FRAGEBOGEN ZU NATIONALEN PROGRAMMEN FÜR JUGENDLÄNDER geantwortet haben Position name Argentinien Ministerium für Gesundheit und nationale Umwelt Berater von Minister María Inés Insaurralde Bolivien Ministerium für Gesundheit und Sport
  • Verantwortlich für Soziale Netzwerke Marcos Paz Kolumbien Ministerium für Sozialschutz, Generaldirektion Öffentliche Gesundheit, Vertreter von Gesundheit PAHO / WHO in Kolumbien Dr. Pier Paolo Balladelli Costa Rica Ministerium für Gesundheit – – Chile Ministerium für Gesundheit Leiter der Abteilung für Prävention und Kontrolle von Krankheiten Fernando Muñoz Ecuador Ministerium für Öffentliche Gesundheit Epidemiologe des überwachungsbereichs – El

Salvador Ministerium für Gesundheit und Soziales Direktor für Kontrolle und Epidemiologische Überwachung, Mario Vicente Serpas Guatemala Ministerium für Öffentliche Gesundheit und Soziale Hilfe Leiter der Programme Edgar Méndez Honduras Sekretariat für Gesundheit von Honduras Technische UPEG Standard Bajarano Mexiko Nicaragua Ministerium für Gesundheit Adresse Erste und Zweite Ebene der Pflege, Generaldirektion für Gesundheit Planung und Entwicklung-Pilotprojekt der Reformen des Gesundheitssektors MINSA / Weltbank Dra Norma Astudillo Umfassende Gesundheit Bevölkerung Dr Fania Roach Politik der Bevölkerung Gesundheit bachelor Hernán Luque Panama

  • Ministerium für Gesundheit Investitionen Lic Erick Castillo Paraguay Ministerium für Öffentliche Gesundheit und Soziale Wohlfahrt, Generaldirektor der Planung Jorge A. Palacios Lugo PAHO/WHO-Berater für Gesundheitssysteme und Gesundheitspolitik Germán Perdomo Peru General Office of Gesundheit Epidemiology – – die Dominikanische Republik Undersecretariat Kollektive Gesundheit – Mario Gerald Uruguay Ministerium für Öffentliche Gesundheit Generaldirektor für Gesundheit Dr. Jorge Basso Bolivarischen Republik Venezuela Ministerium für Gesundheit und Soziale Entwicklung,
  • Generaldirektor von Politiken und Plänen. LIC. Victor A. Delgado Quelle: auf der Grundlage der Antworten der Länder auf die ECLAC-Erhebung über Nationale Gesundheitsprogramme, 2005. ECLAC-Sozialpolitik Reihe Nr. 114 57 Tabelle 3 Wirtschaftskommission für Lateinamerika und die Karibik (ECLAC) Erhebung über nationale Gesundheitsprogramme Identifizierung: institution Land:. Gesundheit Person, die Antworten Fragebogen: position:. Antwort Kurz 1. Was sind die drei wichtigsten

Gesundheitsprobleme der Bevölkerung

Ihres Landes? Bestellen wichtigsten gesundheitlichen Probleme der Bevölkerung */ 1 2 3 */ Beispiele: epidemiologisches Profil: Infektionskrankheiten, chronische Krankheiten, sexuell übertragbare Krankheiten, Katastrophen usw.2. Gibt es spezifische nationale Programme, um diese Probleme anzugehen?  4. Was sind die drei wichtigsten Gesundheitsprobleme für die Bevölkerung Ihres Landes?Welche Ursachen gehorchen Sie? Gesundheit Ordnung Hauptprobleme der Gesundheitsversorgung der Bevölkerung * /

Ursachen 1 2 3 */ Beispiele: nicht erfüllter gesundheitsbedarf, Wirksamkeit und Ausgewogenheit der Gesundheitsdienste, gestiegene Kosten, Ressourcenknappheit, Veränderung des epidemiologischen Profils durch Alterung und andere. 5. Haben diese Gesundheitsprobleme auch Auswirkungen auf verschiedene Bevölkerungsgruppen? Bevölkerung Sektoren städtische Arme ländliche Arme nicht Arme ethnische Gruppen andere * / ja / Nein warum? * / Andere: z.B. ältere Erwachsene, Kinder, Jugendliche und Jugendliche, Männer, Frauen. Gesundheitspolitik und-Programme in Gesundheit  Lateinamerika. Probleme und Vorschläge 58 6. Was ist die öffentliche und private

  • Gesundheitsversorgung der Bevölkerung? Prozentualer Anteil der vom Gesundheitssystem erfassten Gesamtbevölkerung Insgesamt Männer Frauen Städtische Ländliche Öffentliche Gesundheit Private Gesundheit 6. Was sind die wichtigsten Reformen der letzten fünf Jahre? Was ist die Art, Abdeckung, Menge der Ressourcen und Jahr des Beginns der Gesundheitsprogramme? Art der Programme (Beispiele) Erfassungsbereich (städtische, ländliche, regionale Gesundheit Ressourcen)
  • Jährliches gesamtanfangsjahr primäre Gesundheitsversorgung mütterliche und Kindliche Gesundheit Infektionskrankheiten Bekämpfung der Sexuellen und reproduktiven Gesundheit HIV / AIDS, Induzierte Abtreibung sonstige 10. Welche Einrichtungen koordinieren Gesundheitsprogramme und an welche Zielgruppe richten Sie sich? * / Programm Ministerium für Gesundheit Gesundheit NGOs Stiftungen Kombination * / andere: Beispiel: ältere Menschen, arm/nicht arm;

städtisch/ländlich; Gesundheit ethnische

Gruppen. ECLAC-Sozialpolitik Reihe Nr. 114 59 11. Was ist die Quelle der Ressourcen für Gesundheitsprogramme? Name der Quelle der Ressourcen Programm National Health Budget International refundsable Fund international non-refundsable fund Nichtregierungsorganisation Stiftungen Kombination 12. Was sind die Mechanismen der Diagnose, Auswertung und überwachung von Gesundheitsprogrammen? Gesundheit Programmname diagnosemechanismen Überwachung Auswertung 13. Was sind die

erfolgreichen Aspekte und solche, die eine überprüfung von Gesundheitsprogrammen erfordern? Programmname erfolgreiche Aspekte Fragen, die überprüfung erfordern * / * / zB: ungenutzte Nachfrage, Personalmangel; Unterfinanzierung, Diskontinuität der Programme, geografische Ungleichheit und Gesundheit andere. 14. Was sind die erfolgreichen Aspekte und die, die eine überprüfung der Gesundheitssysteme erfordern? Gesundheitssysteme erfolgreiche Aspekte Aspekte, die einer überprüfung bedürfen * / nationale regionale Lokale * / Z. B.

Finanzierung, ungleichmäßige territoriale Verteilung der Gesundheitsressourcen, Lücken in der Gesundheitsinfrastruktur, management, Sicherheit bei der Gesundheit Bereitstellung von Gesundheitsdiensten und anderen. Gesundheit CEPAL – Sozialpolitik-Serie Keine 114 61 Bibliographie Wirtschafts-Kommission für Lateinamerika (ECLAC, 2005A), social Panorama of Latin America 2004-edition, LC/G. 2259-P Santiago de Chile. (ECLAC, 2005B), social Panorama of Latin America Edition 2005, LC / G. 2288-P Santiago de Chile. Chomaly, May und Jaime Mañalich (2005), das Misstrauen der ungeduldigen. Reflexionen über die medizinische Versorgung in Institutionen des Gesundheitswesens, editorial Mediterráneo, Santiago de Chile. Gómez, Elsa (1997) La Gesundheit

Schreibe einen Kommentar